neuer Temin, new date for K3 Film Festival

NEWS

Kinoteka Autumn Film School

Autumn Film School is an international symposium of film theory, taking place each autumn in Ljubljana already since the mid eighties. In the beginning it was organized by Ekran film magazine, now it is organized by Slovenska kinoteka and K3 is happy to collaborate as a media partner. Each edition of the symposium is topical and this year it is focused on experimental cinema. Through a series of lectures and short film screenings from September 24th until 27th the following will be done:


1) Juxtaposing the already famous, renown international masters of experimental cinema (Peter Tscherkassky, Eve Heller, Daïchi Saïto) with less famous but perhaps not less interesting New Wave of Slovenian experimental filmmakers.

2) Trying to erase the difference between thinking image through theory and thinking theory through image.

3) Underlining the inherently political potential of experimental cinema, which people often dismiss as lyrical abstraction.


All screenings at the presence of the authors at
Kinoteka Ljubljana
Miklošičeva 38
1000 Ljubljana
Slovenia
www.kinoteka.si

Entry fees
Each screening: 4 EUR (2 EUR for Kinoteka members)
Lectures: for free

Programme

Tuesday, 24.9.

19.00
Retrospective – Eve Heller

Last Lost

Eve Heller, USA, 1996, 16mm, 1.37,  b/w, 14', with sound

Weiterlesen...

K3 bei der Transformale 2013

Im Zuge der Transformale 2013 zeigt K3 den 3X3 Wettbewerb 2012.

Wann: Samstag, 14. September 2013, 19:30 Uhr
Wo: Art Lane Urban Art Gallery, Pfarrhofgasse 4H (Eingang über Theatergasse), Klagenfurt

Der 3X3 Wettbewerb fand 2012 das erste Mal statt. Filme aus Slowenien, Friaul-Julisch Venetien und Kärnten trafen in einem eigenen Wettbewerb aufeinander. Das Programm gibt interessante Einblicke in aktuelle filmische Strömungen des jeweiligen Landes, vereint vermeintlich Gegensätzliches im Bewegtbild und gibt einen interessanten Ausblick auf den heurigen 3X3 Wettbewerb in Udine.

→ das Programm im Detail

3X3 Nominierungen aus Kärnten

Die Jury zusammengesetzt  aus

  • Michaela Monschein - Vorsitz
    (ORF-Redakteurin, langjährige Leiterin der „Tage der deutschsprachigen Literatur")
  • Birgit Bachmann
    (Künstlerin, Kulturkino Gmünd)
  • Arno Rußegger
    (Initiator von Kino aus Kärnten, Germanistikprofessor)
  • Hans-Dieter Sihler
    (Filmkritiker, „Vater des Kärntner Alternativkinos", Lyriker)

hat folgende drei Filme für den überregionalen 3X3 Wettbewerb, der am 21. + 22. November in Udine stattfinden wird, nominiert:
(in alphabetischer Reihenfolge)

ECHO von Hans Schabus
echo-schabus-k3-villach.jpg

 

FAMILY PORTRAIT von Birgit Scholin
family-protrait-scholin-K3-Villach.jpg

 

POVERO PECCATORE von Gernot Fischer-Kondratovitch
peccatore-fischer-K3-Villach.jpg


GRATULATION!

K3 Film Festival Villach

Bereits zum siebenten Mal geht heuer vom 05. bis 07. September das K3 Filmfestival in Villach über die Bühne und präsentiert ein überraschend dichtes und vielfältiges Programm mit Kärntner Kurzfilmen und drei Produktionen mit Kärntenbezug im Bereich Langfilm. In den drei Tagen wird Filmkultur hautnah erlebbar, wenn Regisseure, Produzenten und Schauspieler in Publikums-
gesprächen tiefe Einblicke hinter die Filmkulissen gewähren.

Eine hochkarätig besetzte Vortragsreihe in Kooperation mit der Metropolis International Film Academy und eine Live-Performance von Billy Roisz vervollständigen das breite Spektrum des heurigen Festivalprogramms.

→ das Festivalprogramm im Detail
Online-Kartenverkauf